Presse/ Stimmen

„Lausitzer Rundschau“:

„Mit … Gitarren, Gesang, lyrischen Texten und kleinen Ansagen kann man ein schönes Konzert veranstalten“. „Die beiden Gedichte… erheiterten die Zuschauer mit überraschenden Pointen“. „Das Schlusslied“ „Kein schöner Land “ … ein  gelungener Abschluss“.

Gerhard Schöne:

„Deine Stimme und die Musik sprechen mich an.“

Holger Saarmann:

„Christian Schmiedt übernahm und brachte zu flockigen Grooves Querverweise zwischen romantischen Motiven und Gegenwart“.